Ausflüge und Co.

 

… zu Fuß:
Vorbemerkung:
An sehr heißen Tagen im Sommer ist bei allen Wanderungen ein früher Aufbruch zu empfehlen, da man ca. 20 min. durch die Ackerzone laufen muss, bis man den Schatten spendenden Wald erreicht bzw. bei der Rückkehr den Ort. Die Routen der verschiedenen Wanderungen sind in der Wanderkarte eingezeichnet und nummeriert.

 

Wanderung 1:  Wolfegger Ach →  gut 1 Std. Laufzeit
Wanderung mit Abstieg ins Achtal, führt dann entlang des Ach Kanals; bei Nässe z.T. rutschige und matschige Wegstellen beim Anstieg (Schuhwerk!)
Auskunft: K. Messinesis
 –
Wanderung 2: Richtung Bolanden →  knapp 1 Std. Laufzeit
Wanderung, die sich auch für einen spontanen, unangekündigten Ausflug eignet: gute Wege, fast eben, ohne Gefahren
Auskunft: K. Messinesis
 
Wanderung 3: zur Ach bei Witschwende → gut 1,5 Std. Laufzeit
Wanderung Ri. Witschwende; steile, etwas unübersichtliche Forststraße führt hinab zur Ach, Wiese an der Ach lädt zur Rast ein, weiter talabwärts entlang der Ach und zurück über die Äcker von Bergatreute
Auskunft: K. Messinesis
 –
Spaziergang 4:  zum Bierkeller → ca. 10 min. Laufzeit
Hier findet man Möglichkeiten zum Grillen und Spielen (Spielwiese), Dach vorhanden, keine Voranmeldung notwendig, gut geeignet für eine ‚kontrollierte‘ Schneeballschlacht (Wiese)

Auskunft: K. Messinesis

 

… mit Auto / Bahn / Bus

Am günstigsten sind die Angebote von Omnibus Müller. Auskunft „Bahn“ am besten über Bahnhof Bad Waldsee.
Auskunft: K. Messinesis

Wildtierpark Tannenbühl
kleiner Wildtierpark bei Bad Waldsee (Wildschweine, Schalwild), Futter kann für 0,50 EUR gekauft werden, überdachter Grillplatz und großer Fußballplatz vorhanden, Kletterpark (siehe Kletterpark)
Rundwanderung entlang der Gehege mit Abschluss am Grillplatz möglich (ca. 45 min), man kann aber auch direkt von den vorderen Gehegen zum Grillplatz laufen (5 min.)
Auskunft: K. Messinesis

Therme Aulendorf
Attraktionen: zwei Rutschen, Spaßbad, Außenbecken. Anfahrt ab Alttann mit der Bahn möglich
Auskunft: K. Messinesis

Therme Biberach „Jordanbad“ und „Sinn-Welt“
Die Therme Biberach bietet durch ihre breite Rutsche besonderen Spaß, gut kombinierbar mit der „Sinn-Welt“ Biberach, die nur 5 min. entfernt ist. Die „Sinn-Welt“ ist für Klasse 1/2 sehr zu empfehlen zum Thema Sinne. Führungen. Anfahrt mit der Bahn nicht möglich, da Bahnhof zu weit entfernt. Evtl. öffentlicher Nahverkehr ab Bad Waldsee.

Kletterpark im Tannenbühl, Waldsee
Hochseilgarten für Schüler ab Kl. 4 (vorher Kinder zu klein)
Anfahrt mit Müller-Linienbussen/Schulbussen nach Bad Waldsee prüfen.
Auskunft: K. Messinesis

 

… außerschulische Lernorte
THEMA „Erdgeschichte“
Braith-Mali-Museum:
Dauerausstellung: Entstehung des Lebens, Thetysmeer Alpenfaltung, Eiszeit, Endmoränengürtel daneben wechselnde Ausstellungen, Führungen durch Museumspädagogen möglich. Anfahrt mit der Bahn sehr gut möglich
Auskunft: K. Messinesis
Schwäbische Alb – Karst: „Blautopf und Laichinger Tiefenhöhle“
Auskunft: K. Messinesis
Relikte der Eiszeit:
Ausflug zu Endmoränen,Toteislöchern, Schotterebenen (Sander) mit Kieswerken, Drumlins und Moränenaufschluss (Steineklopfen)
Auskunft: K. Messinesis

 

THEMA „Steinzeit“
Federseemuseum Bad Buchau –  Steinzeitaktivitäten
Führungen/Tätigkeiten zu verschiedenen Steinzeitthemen möglich, Programm für Schulklassen im Internet, Steinzeitrallye durch das Museumsdorf ist ausgearbeitet. Anfahrt mit dem Bus (Bahn nicht möglich)
  • Naturkundliche Führungen vom Naturschutzzentrum Federsee aus.
  • Vogelbeobachtung: über den 3 km langen Steg zur Aussichtsplattform am See laufen

 

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
Jungsteinzeitliches Pfahldorf am Bodensee, zahlreiche museumspädagogische Angebote, Anfahrt mit Bahn und 25 min laufen oder Linienbusse ab Friedrichshafen
Auskunft: K. Messinesis
THEMA „Moor“
Niedermoor – Naturschutzzentrum Federsee
Führungen zu verschiedenen Themen; Empfehlung: Führung im Wackelwald 1. bis 3. Klasse
Hochmoor – Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
  • Führungen:Entstehung und Ökologie eines Hochmoores, Führung durch Biologen des Naturschutzzentrums, Torfabbau  –  Lehrpfad im Torfabbaugebiet, Museum über Torfabbau (zum Frühjahr 2009 eröffnet)
    Auskunft: K. Messinesis

 

THEMA „Keltensitz Heuneberg“
Ausgrabungen eines Fürstensitzes, Reste einer keltischen Höhensiedlung der Eisenzeit , Freilichtmuseum, museumspädagogische Angebote; Lage: obere Donau bei Hundersingen

 

THEMA „Alemannen“
Alemannenmuseum Weingarten
Eines der größten Spezialmuseen für Alemannen, 2008 komplett neu gestaltet
Alamannenmuseum Ellwangen
Sehr schön gestaltetes Museum mit zahlreichen museumspädagogischen Angeboten verknüpfbar mit einem Aufenthalt in der Jugendherberge im Schloss Ellwangen, Fahrzeit mit der Bahn ca. 3 ½ Stunden
THEMA „Römer“
Limesmuseum in Aalen
Größtes süddeutsches Römermuseum, auf dem Gelände des größten deutschen Reiterheeres nörlich der Alpen, museumspädagogische Angebote, Führungen, sinnvoll ist Übernachtung in Aalen, z.B. in JH
Auskunft: R. Malewski
Römisches Freilichtmuseum bei Hechingen-Stein
Römische Villa rustica rekonstruiert, es wird immer noch gegraben, guter Internetauftritt, museumspäd. Angebote

 

THEMA „Mittelalter“
Waldburg
gut erhaltene mittelalterliche Burg auf Drumlin, Führungen, sowie Ritterspiele oder Rittermahl selbst zubereiten        Auskunft: K. Messinesis
Bachritterburg Kanzach in der Nähe des Federsees
eindrucksvolle Ritterburg aus Holz, Ritterspiele zu buchen

 

BAD WALDSEE – mittelalterlicher Stadtkern
Torturm, Stadtmauerreste, Wasserschloss mit Wirtschaftsgebäuden,Kornhaus, Rathaus, Kloster, Stift etc. (für ältere Klassen bietet sich Rallye an, noch nicht vorhanden); Im Kornhaus ist ein Museum, interessant vor allem durch Sonderausstellungen
Auskunft: K. Messinesis

 

RAVENSBURG
Stadtentwicklung von einer Burganlage aus gut nachzuvollziehen, Stadttürme, Marktgasse, ehemaliger Zwinger gut sichtbar

Ravensburg „Humpisquartier“: mittelalterliches Handwerk, museumspädagogische Angebote

Bauernhausmuseum WOLFEGG
Viele, sehr gute museumspädagogische Angebote; Anfahrt mit privat PKW sinnvoll
Auskunft: K. Messinesis

 

Glasfabrik BAD WURZACH
sehr interessante Führungen, erst ab 12 Jahren, ideal zum Thema Müll/ Recycling; Oberland Glas
Auskunft: K. Messinesis

 

Technorama bei WINTERTHUR
Technik zum Mitmachen, ab. Kl. 4, Busfahrt ca. 1 1/2 Std.
Auskunft: K. Messinesis

 

Schwarzachklamm und inatura DORNBIRN
Modernes Naturkundemuseum, Museumspädagogik; Programm, zu kombinieren mit Wanderung in der Schwarzachklamm, schöner Campingplatz an Unterlauf der Schwarzach vorhanden, als 2-tägiger Ausflug zu empfehlen
Auskunft: K. Messinesis

 

„Sinn-Welt“ in BIBERACH
„Sinn-Welt“ ist für Klasse 1/2 sehr zu empfehlen zum Thema Sinne. Führungen möglich, zu kombinieren mit Jordantherme (siehe Ausflüge). Anfahrt mit der Bahn nicht möglich, da Bahnhof zu weit entfernt
Auskunft: K. Messinesis

 

THEMA „Wasser“
Wasserkraft
Wanderung  1  entlang des Achkanals. Dort Wasserkraftwerk, alte Nudelfabrik und Wehr zu besichtigen, Wanderung kann auch über alten Eiskeller zurückführen (+1/2 Std.); Führung: Herr Paul Sägmüller, Bergatreute Tel: 1771
Auskunft: K. Messinesis
Tiere im Fließgewässer
Wanderung  4  über Witschwende zur Ach. Dort auf der rechten Seite Wiese mit guter Einstiegsmöglichkeit in die Ach. Fang von Wassertieren, Gewässergüte 1-2, Steinkrebse vorhanden
Auskunft: K. Messinesis (privates Material zu leihen)
Kläranlage und Wasserwerk
Besuch der Kläranlage Bergatreute nicht sinnvoll, besser ist Bad Waldsee, evt. zu kombinieren mit Wasserhochbehälter für Waldsee (soll sehr spannend sein)
THEMA „Bäume und Sträucher“
Identisch mit der Wanderung 2 (siehe Ausflüge zu Fuß); Zuerst stehen am Weg Apfel und Birnbäume, oberhalb von Bolanden ist dann ein natürlicher Waldsaum mit typischen Sträuchern und Bäumen.